POL-FL: Flensburg – Auto touchiert Radfahrerin in Adelbylund und flüchtet, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

Eine 20-jährige Radfahrerin befuhr am Samstagmorgen (18.06.22), gegen 08.55 Uhr, den Sandweg in Adelbylund aus Richtung Adelbyer Kirchenweg kommend in Richtung Uni. Sie überquerte die Straße Adelbylund und wurde dabei von einem vorbeifahrenden Pkw am Hinterreifen touchiert. Die junge Frau stürzte daraufhin und verletzte sich leicht. Eine Passantin, die sich auf dem Fußweg befunden hatte, eilte ihr zur Hilfe. Danach begab sich die 20-Jährige zur Uni und informierte erst dort die Polizei.
Der Verkehrsermittlungsdienst des
1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet die Helferin und mögliche weitere Zeugen dieses Unfalls oder Hinweisgeber zum Verursacher/zur Verursacherin um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Vermisster achtjähriger Junge, Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Flensburg (ots) – Seit Montagmittag (20.06.22), ca. 12 Uhr, wird der achtjährige Mohammad D. vermisst. Der Junge wurde zuletzt in der Straße “Am Katharinenhof” in Flensburg gesehen. Mohammed wird wie folgt beschrieben: -ca. 140 cm groß und schlank-schwarzes, kurzes Haar-dunkle AugenEr trägt vermutlich eine Jeans, einen grauen Pullover und hat […]