POL-FL: FL: Unfallflucht am Neujahrsmorgen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am 1. Januar ist es gegen 02:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht in Flensburg gekommen. Ein 22-jähriger stand mit seinem schwarzen VW-UP an der “roten” Ampelanlage Norderhofenden/Speicherlinie und wollte in Richtung ZOB fahren. Ein von hinten kommendes Fahrzeug sei dann unvermittelt auf den VW aufgefahren. Es scherte anschließend sofort aus, fuhr weiter in Richtung ZOB-Kreuzung und flüchtete in die Rathausstraße. Es könnte sich um einen dunklen Citroen Berlingo handeln, der einen deutlichen Frontschaden haben dürfte.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte beim Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeireviers unter: 0461-484 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: FL: Gefährliche Körperverletzung in Einkaufspassage

Flensburg (ots) – Am Mittwochnachmittag (03.01.18) gingen mehrere Notrufe bei der Einsatzleitstelle in Harrislee ein. Zunächst wurde gemeldet, dass ein Mann in einer Flensburger Einkaufspassage mit einer Machete um sich schlagen würde. Dies konnte nicht bestätigt werden. Es stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige einen Schlagstock benutzt hat. Er wurde […]