KEN mode & H A R K – “Kill everyone Now” im Volksbad Flensburg

Datum der Veranstaltung: 28. September 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

28.09.-_-KEN-mode(CIS-intern) – Wenn einem jemand über den Weg läuft, der gerade im KEN mode ist, dann sollte man sich schleunigst aus dem Staub machen. KEN basiert in dem Fall auf einer Aussage von Henry Rollins und bedeutet nichts anderes als Kill Everyone Now! An sich auch eine gute Bezeichnung, um seine Band so zu benennen. Diesen Gedanken haben auch die beiden aus Winnipeg in Manitoba stammenden Kanadier Jesse (Gitarre/Vocals) und Shane Matthewsen (Drums), als sie im September 1999 ihre Band gründen. Musikalisch spielt sich das Ganze im noisigen Post-Hardcore ab, was ein wenig verwundert, denn beide sind Absolventen des Canadian Royal Conservatory Of Music. Freut Euch also auf Extreme Musik für extreme Leute.

Mit dabei HARK aus Swansea/UK. Der Phönix der klassischen Mystik wurde als Kreatur von großer Schönheit erachtet. Am Ende seines Lebenszyklus geht er in Flammen auf um aus der Asche seiner Vorgänger wieder aufzuerstehen. HARK teilen ein ganz ähnliches Schicksal, denn das Trio ist aus den Überresten der gefeierten britischen Heavyrocker TIANT hervorgegangen. Die kreative Hand vom HARK-Frontmann Jimbob Isaac spürt man durch das gesamte fantastische Debütalbum „Crystalline“ hindurch. Kantige Riffs, stampfende Rhythmen und gleichzeitig ein sowohl melodischer als auch unerbittlich, grimmig-wilder Gesang führen zu galoppierenden Passagen.


Sonntag 28. September 2014 ab 16 Uhr
Volksbad Flensburg

Das gefällt mir! Da like ich doch auch jetzt schon gerne! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter! – Du möchtest NUR über Flensburg informiert werden? Geht doch! Dann hole die einfach die Flensburg Szene Flipboard APP.

Next Post

POL-FL: Flensburg - Brand im Südergraben

Flensburg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21.09.14, gegen 03:45 Uhr, kam es in Flensburg im Südergraben 13 zu einem Brand eines Carports. Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg trafen kurz vor der Berufsfeuerwehr am Brandort ein. Dort brannte ein Carport bereits lichterloh. Die Flammen hatten eine Höhe […]