HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Richten oder frei sprechen! Du kannst dabei sein – Flensburg sucht Schöffen für das Jugendgericht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Richten oder frei sprechen! Du kannst dabei sein – Flensburg sucht Schöffen für das Jugendgericht
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Hängen oder laufen lassen, hätten wir ja auch schreiben können, aber das ist ja Gott sei Dank bei uns vor bei in der Bundesrepublik. In einer Meldung der Stadt Flensburg heißt es heute: Als Vermittler zwischen Justiz und Bevölkerung bei Strafverfahren an den Amts- und Landesgerichten sollen Schöffinnen und Schöffen ehrenamtlich das Vertrauen in die Justiz und die Bereitschaft zu rechtmäßigem Verhalten stärken. Sie wirken auf ein verständliches und durchschaubares Verfahren hin und bringen das Rechtsbewusstsein und die Wertvorstellungen der Bevölkerung ein. Während der Hauptverhandlung üben sie das Richteramt in vollem Umfang und mit gleichem Stimmrecht wie die Berufsrichter aus.

Foto: Carlo Schrodt / pixelio.de

Dringend benötigt werden für die Jahre 2014-2018 noch Jugendschöffen in Flensburg. Jugendschöffen müssen im Gegensatz zu allgemeinen Schöffen zusätzlich noch erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein.

Wenn Sie also Interesse haben sowie erzieherisch befähigt sind und Erfahrung in der Jugenderziehung mitbringen, dann bewerben Sie sich jetzt noch bis zum 15. Mai 2013 für dieses verantwortungsvolle und gesellschaftlich wichtige Ehrenamt!

Weitere Voraussetzungen sind ein Wohnsitz in Flensburg, der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit und dass die Bewerber am 1. Januar 2014 mindestens 25 und noch keine 70 Jahre alt sein werden.

Ein ausführliches Informationsblatt und Bewerbungsbögen liegen im Bürgerbüro und bei der Rathausinformation der Stadt Flensburg aus.

Unter www.flensburg.de ist das Informationsblatt im Internet veröffentlicht, der Bewerbungsbogen kann von dort direkt heruntergeladen werden.

Weitere Informationen sind im Flensburger Rathaus erhältlich. Ansprechpartnerin ist Frau Britta Callsen, Tel. 852100, Email: callsen.britta@stadt.flensburg.de, Postadresse: Stadt Flensburg, Büro für Grundsatzangelegenheiten, 24931 Flensburg.

PM: Stadt Flensburg

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden