Interkulturelle Wochen in Flensburg: Wer offen ist, kann mehr erleben

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Unter diesem Motto stehen bundesweit die Interkulturellen Wochen, die vom Samstag, 21. September bis 14. November zum 11. Mal in Flensburg stattfinden.
Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe mit der Premiere eines Tanzprojektes „130 – TotalTanzTheater“ von der Choreographin Stela Korljan am kommenden Samstag um 19.30 Uhr in der Theaterschule, Adelbyer Kirchenweg 1. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse für 7 €, ermäßigt 5 €.

Besonders sehenswert sind zwei Kinofilme.
Der eine Film beschreibt eine Tournee eines Musikers mit Asylbewerbern durch Deutschland mit dem Namen „Can’t be silent“, der andere erzählt als Komödie die Geschichte von vier deutsch-türkischen Paaren, die heiraten wollen mit dem Titel „Evet – ICH WILL.“

Der Höhepunkt dieser Wochen ist das Fest der Kulturen, welches dieses Jahr in der Bürgerhalle des Rathauses, am Samstag 26. Oktober um 15.00 Uhr beginnen wird.
Auf diesem Fest wird getanzt, gesungen und zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedensten Ländern werden angeboten.

Alle Veranstaltungen finden sie unter: www. ausflens.de

Download Programm Interkulturelle Wochen 2013 in Flensburg

• • • Werde jetzt Mitglied in unserer Flensburg-Szene Gruppe bei Facebook und diskutiere mit. Über was auch immer. Schau man mal! • • •