HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Der Ferienleseclub in der Stadtbibliothek Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Der Ferienleseclub in der Stadtbibliothek Flensburg
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Zum dritten Mal findet in diesem Jahr der FLC in Flensburg statt. Der FerienLeseClub ist die größte landesweite Leseförderungsaktion, die von der Nordmetallstiftung gefördert und von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein organisiert wird. Unter dem Motto „Lesen gefährdet die Dummheit“ lesen Schüler, die nach den Sommerferien mind. die 5. Klasse besuchen, aus einer FLC-Auswahl in der Kinderbücherei.

Nach dem Lesen heißt es: Fragen beantworten, als Belohnung gibt es einen Stempel ins Logbuch. Nach den Ferien werden die Logbücher abgegeben. Auf der großen FerienLeseClub-Abschlussparty werden dann die Zertifikate überreicht.

Foto: Jens Märker / pixelio.de

Ein oder zwei Bücher reichen, um im Ferienleseclub (FLC) Bronze zu bekommen, drei bis sechs Bücher sind Silber, ab 7 bekommt man Gold.
Mehr Infos gibt es hier. Aktuelles rund um den FLC bietet der FLC-blog auf dem Schüler z.B. Lesertipps abgeben können. Beiträge einfach an stadtbibliothek@flensburg.de schicken. Das Redaktionsteam der Bibliothek wird die Texte dann posten.
Das Projekt steht unter Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Bildungsministeriums, das Zertifikat kann als außerschulische Leistung ins nächste Zeugnis eingetragen werden.

Anmeldung: in der StadtBibliothek Flensburg
Wann? Zu den Öffnungszeiten
Wo? In der Kinderbibliothek
Was braucht man? Einen gültigen Büchereiausweis (für Kinder und Jugendliche kostenlos)
Spätester Abgabetermin für die Logbücher: Mi., 7. August 2013, 19.00 Uhr
Abschlussparty: Sa., 17. August 2013, 15.30 – ca. 18.00 Uhr

Kulturbüro Flensburg

• • • Werde jetzt Mitglied in unserer Flensburg-Szene Gruppe bei Facebook und diskutiere mit. Über was auch immer. Schau man mal! • • •