Benefizkonzerte für Syrienflüchtlinge im audimax Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Benefizkonzerte für Syrienflüchtlinge im audimax Flensburg
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Catch! – das Publikum fangen. Das will das Trio Catch mit seiner Musik. Die jungen Musikerinnen zeigen am Mittwoch, 20. November 2013, 19.30 Uhr im Schloss vor Husum sowie am Donnerstag, 21. November 2013, 20 Uhr im audimax auf dem Hochschulcampus, wie sie Klarinette, Violoncello und Klavier in perfekten Einklang bringen. Der Rotary-Club Husum und die Fachhochschule Flensburg laden zu den Benefizkonzerten ein, dessen Erlös an die Flüchtlingshilfe für Syrien geht.

Mit Klarinette, Violoncello und Klavier die so unterschiedlichen Klangfarben der drei Instrumente virtuos auszuspielen, die Leidenschaft zusammen zu musizieren und die Suche nach dem gemeinsamen Klang, das macht das spezielle Profil dieses Trios aus. Boglárka Pecze (Klarinette), Eva Boesch (Violoncello) und Sun-Young Nam (Klavier) trafen sich als Stipendiaten bei der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt. Die Interpretation zeitgenössischer Musik bildet neben der klassischen Musik einen weiteren Schwerpunkt ihrer Zusammenarbeit.

Foto: Presse TrioCatch

Das in Hamburg beheimatete Trio arbeitete mit zahlreichen Komponisten zusammen, z.B. mit Mark Andre, Georges Aperghis, Beat Furrer und Helmut Lachenmann, mit denen sie auch durch verschiedene CD-Produktionen und Rundfunkaufnahmen verbunden sind. Die Einspielung von Helmut Lachenmanns „Allegro sostenuto” erscheint 2014 bei Mode Records. Im Jahre 2011 gewann das Trio das Förderkonzert der Gotthard-Schierse Stiftung in Berlin und 2012 den Hermann und Milena Ebel Preis in Hamburg.

In der Saison 2013/14 wird das Trio Catch unter anderem bei musik21 im NDR, beim ZeitGenuss Festival Karlsruhe, bei den Tagen für Neue Musik Zürich sowie wiederholt bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik auftreten. Das Trio ist auch in der Musikvermittlung tätig, so unterrichtet es bei Klangspuren Schwaz Jugendliche der Kinderkomponierwerkstatt „lautstärker”, ist Ensemble in Residence an der Musikhochschule Hamburg und gibt im Rahmen des JeKi-Konzepts Konzerte an Hamburger Schulen. Benannt hat sich das Trio nach “Catch” op. 4 von Thomas Adés, wo die Klarinette durch einen charmanten Kinderreigen vom Klaviertrio eingefangen wird.

Karten (Erwachsene: 12 Euro; Schüler/Studenten: 7 Euro) für das Konzert in Husum gibt es in der Schlossbuchhandlung, für das Konzert in Flensburg bei Bücher Rüffer sowie an der Abendkasse.

PM: FH Flensburg

Klasse statt Masse! Tragen Sie jetzt Ihre Firma, Location oder Verein im besten Flensburg von A-Z ein, das wir je bieten konnten. Profitieren auch Sie von der Beliebtheit von Flensburg-Szene und den täglich bis zu 2.000 Besuchern. OHNE jährliche Folgekosten und wirklich günstig mit zukunftsweisenden Features! Flensburg von A-Z 2.0