Aabenraa Artweek in Flensburg im Modul 1

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Das vierte international besetzte Symposium findet in diesem Jahr vom 2. zum 10. August 2013 in Apenrade statt.
Die mittlerweile weit über die Region bekannte und geschätzte Veranstaltung professioneller zeitgenössischer Kunst erweitert ihre Veranstaltungsorte für die internationalen GastkünstlerInnen mit den Orten Tinglev, Padborg – und dem Modul 1 in der Roten Straße in Flensburg- jetzt grenzüberschreitend!

Junge Menschen im Alter zwischen 12 und 25 Jahren aus Deutschland und Dänemark haben vom 2.- 4. August die Möglichkeit, sich in selbst im ästhetischen Forschen mit künstlerlischen Mitteln zu erfahren.
Interessierte können sich anmelden via Mail auf www.artweek.dk. Dort finden Sie auch das komplette Programm der Atrweek.

Foto: Presse Ian Boskovic

Veranstaltungen im Modul 1, Rote Straße:
2. und 3. August, 13.00 – 16.00 Uhr: Loui und Jessi, England

5. August: Miguel Àlvarez-Fernandez, spanischer Klangklünstler, der in Kontakt mit Menschen treten möchte, die ihm Gesang, Klänge, Geräusche, hervorgerufen durch Instrument, Stimme, Stampfen, Klatschen liefern, die er aufzeichnen wird.
Amanda Dunsmore aus England wird sich im Außenbereich des Modul aufhalten und hier mit Menschen in Kontakt treten.

6. August – 9. August: Ivan Boskovic möchte gemeinsam mit Menschen in Flensburg eine neue Karte über diesen Landesteil zeichnen.

6. August, 13.00 – 16.00 Uhr: Performance mit Elke Mark, Performancekünstlerin aus Köln – wohnhaft in Flensburg

PM: Kulturbüro Flensburg

• • • Werde jetzt Mitglied in unserer Flensburg-Szene Gruppe bei Facebook und diskutiere mit. Über was auch immer. Schau man mal! • • •