POL-FL: Flensburg: junge Frau im Osbektal überfallen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg: junge Frau im Osbektal überfallen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Mittwochnachmittag wurde eine 21-jährige Frau gegen 14:50 Uhr im Osbektalweg von zwei Männern überfallen. Die junge Frau ging mit ihrem Hund auf einem Feldweg spazieren, hielt ihr Handy in der Hand und hörte über ihre Kopfhörer Musik. Sie wurde von den Männern angesprochen und an der Hand festgehalten. Die Frau zog die Hand zurück. Daraufhin wurde sie gestoßen und ihr wurde in das Gesicht geschlagen.

Die Geschädigte konnte sich befreien und weggehen. Die beiden Täter sind dann fortgegangen. Die Geschädigte begab sich zunächst nach Hause, fuhr dann zur Polizei und begab sich anschließend in ärztliche Behandlung.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Person:

– ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß – schwarze Jogginghose mit weißen Streifen, – goldene Turnschuhe – dunkle Hautfarbe – schwarze Haare – Afrolook – unbekannte Sprache

2. Person:

– ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß – dunkel grünes Hemd – dunkle Hautfarbe – schwarze Haare mit anliegend geflochtenen Zöpfen – unbekannte Sprache

Das Kommissariat 7 der BKI Flensburg ermittelt wegen Körperverletzung und versuchten Raubes. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter: 0461 – 484 0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.