POL-FL: Warnung vor Betrugsmasche “Falsche Gewinnversprechen”!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Polizeidirektion Flensburg (ots) – Als “Falsches Gewinnversprechen” wird seit längerer Zeit eine Betrugsmasche registriert, in deren Verlauf die potentiellen Opfer zur Preisgabe von Freischaltcodes von zuvor käuflich erworbenen Gutscheinkarten (u. a. Steam-, Amazon- und/oder Google-Play-Karten) veranlasst werden. Hintergrund sind zumeist Gewinnversprechen und die angebliche Notwendigkeit der Bezahlung anfallender Notar- und Transportkosten. Avisierte persönliche Übergaben werden von den Betrügern kurzfristig abgesagt und die fernmündliche Durchgabe der Freischaltcodes gefordert. In jüngster Vergangenheit nehmen die Fallzahlen stetig zu, wobei vornehmlich ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen an entsprechenden Verkaufsstellen der Gutscheinkarten diese im Gegenwert von einigen hundert bis zu einigen tausend Euro erwerben und anschließend ihr Geld an die Betrüger verlieren.

Bitte informieren Sie Ihre Familienangehörigen, Nachbarn, Freunde und Bekannten über diese perfide Betrugsmasche. Vor allem möchten wir als Polizei die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Verkaufsstellen solcher Gutscheinkarten bitten, sensibel zu sein: Kaufen vornehmlich ältere Kunden oder Kundinnen derartige Gutscheine mit hohem Gegenwert in Ihrem Geschäft, sprechen Sie diese bitte an und fragen Sie gezielt danach, ob diese Gutscheine für angebliche Gewinnversprechen gekauft werden. Informieren Sie uns bitte in solch einem Fall sofort über den Polizeiruf 110!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4696798 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Schlösser mit Sekundenkleber zugeklebt, Polizei ermittelt wegen diverser Sachbeschädigungen und sucht Zeugen!

Gelting (ots) – Am Dienstagabend (02.09.20) wurden in der Grundschule, dem benachbarten evangelischen Kindergarten, im Bürgerpark und in der Birk Sporthalle diverse Türschlösser von unbekannten Tätern mit Sekundenkleber zugeklebt. Die Polizei in Steinbergkirche ermittelt wegen Sachbeschädigungen. In der Grundschule kann der Tatzeitraum zwischen 19.30 Uhr und 21.15 Uhr eingegrenzt werden, […]