POL-FL: Tetenhusen: Drei Pkw angefahren – Verursacher flüchtet

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Tetenhusen (ots) – Am Freitagnachmittag (10.07.2020) wurden in Tetenhusen drei Autos angefahren. Diese parkten zwischen 14:00 und 16:30 Uhr in der Hohner Straße in Höhe der Hausnummer 2 auf einem Grünstreifen. Alle Wagen wurden an den Fahrerseiten zerkratzt und die Außenspiegel beschädigt. Bei dem verursachenden Fahrzeug könnte es sich um ein größeres landwirtschaftliches Fahrzeug oder einen Lkw handeln.

 

Zeugen, Hinweisgeber und der Verursacher werden gebeten, sich bei der Polizeistation Kropp (Tel.: 04624 – 4506680) zu melden. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4650656 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: FL - Trotz Fahrt mit dem Zug müssen zwei Männer ihren Führerschein abgeben

Flensburg (ots) – Heute Morgen um 03:50 Uhr kontrollierten Bundespolizisten am Flensburger Bahnhof u.a. zwei Männer, die mit dem Zug von Kopenhagen nach Hamburg unterwegs waren. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der 23 und 25-Jährigen konnten die Beamten ermitteln, dass gegen Beide eine Fahndung eines Ordnungsamtes bzw. der Straßenverkehrsbehörde vorlag. Der […]