POL-FL: Tarp: Raubüberfall auf Bio-Markt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Tarp (ots) – Am Dienstagnachmittag (06.10.2020) gegen 15.40 Uhr kam es zu einem Raubüberfall auf einen Bio-Markt in der Tarper Bahnhofstraße.

Nach ersten Erkenntnissen betrat ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann das Geschäft und forderte Bargeld. Er bedrohte eine Angestellte und erlangte einen dreistelligen Bargeldbetrag. Dann flüchtete der Mann. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Flensburg unter 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4727140 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Sinnvolle Geräte für die perfekte Küche

(CIS-intern) –  Im Laufe der Zeit hat sich die Küche von einer manuell funktionierenden Manu faktur hin Richtung automatisierter und technisch orientierter Küche entwickelt. Nach und nach kamen neue technische Geräte hinzu, die uns das Leben und vor allem die Arbeit in der Küche erleichtert hatten. Dazu muss man wissen, […]