POL-FL: Süderbrarup – Parkendes Fahrzeug angefahren und geflüchtet/Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Süderbrarup (ots) – Am Freitagnachmittag (01.06.18), um 15.45 Uhr, parkte die Fahrerin eines schwarzen Citroen Berlingo ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Südertoft in Höhe des Aldimarktes. Als sie nur 10 Minuten später zum Auto zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihr Citroen schief in der Parklücke stand und die Fahrerseite im hinteren Bereich (auch Stoßstange) starke Beschädigungen aufwies. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 2000 Euro. Die Polizei in Süderbrarup hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugen oder Hinweisgeber, die zur Feststellung des Verursachers führen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04641-9110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Alkoholierter Mann beleidigte Reisende im Zug

Elmshorn (ots) – Freitagabend gegen 22.30 Uhr wurde Beamte der Bundespolizei zum Bahnhof Elmshorn gerufen. Ein Mann beleidigte offensichtlich Reisende in Zug von Kiel nach Hamburg. Beim Halt in Elmshorn konnten die Beamten aufgrund der Personenbeschreibung den Mann auch feststellen und nahmen ihn mit zur Wache. Zwei Reisende stellten Strafantrag […]