POL-FL: Sörup, Flensburg – Verkehrsunfälle am Freitagmorgen, 25-Jährige schwerverletzt und ein Beteiligter mit über 2 Promille

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Sörup, Flensburg (ots) – Freitagmorgen, 04.09.2015, um 07:22 Uhr, befuhr eine 25-Jährige aus Grundhof kommend in Richtung Sörup die Lutzhöfter Straße, als ihr an der Ecke Kappelner Straße ein 41-Jähriger die Vorfahrt nahm. Der Fordfahrer missachtete die Vorfahrt und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, ein Zusammenstoß konnte nicht verhindert werden. Beide Autofahrer wurden verletzt, die 25-Jährige sogar schwer, sie wurden ins Krankenhaus gebracht und die Fahrzeuge abgeschleppt.

Ebenfalls Freitagmorgen, um 07:32 Uhr, meldeten Zeugen einen Unfall in der Mürwiker Straße in Flensburg. Ein 49-Jähriger fuhr mit seinem Volvo stadteinwärts, überholte sogar mehrere Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit und kollidierte schließlich mit einem Bus. Bei dem Bus handelte es sich um einen Linienbus, besetzt mit ca. 15 Fahrgästen, von denen keiner verletzt wurde. Die eingesetzten Polizeibeamten führten bei dem Unfallfahrer vor Ort einen freiwilligen Atemalkoholtest durch, dieser ergab einen Wert von über 2,0 Promille. Beim Unfallfahrer wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der 49-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, zu der Schwere seiner Verletzungen liegen noch keine Angaben vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

HAUDEGEN rocken im Deutschen Haus Flensburg

(CIS-intern) – Wer Hagen und Sven in den letzten Jahren bei einem ihrer Weihnachts-Kirchenkonzerte oder ihrem legendären HAUDEGEN Open Air in der Kulturbrauerei Berlin erleben durfte, weiß: Die Liedermacher mit den tätowierten Herzen sind nicht zu bremsen! Zwei Top-Ten Alben, ausverkaufte Hallen und eine riesige Fangemeinde verzeichneten Hagen Stoll und […]