POL-FL: Schleswig – Mittwochmorgen: 30-jähriger nach Rollertour mit 2,5 Promille und zwei Sixpacks an Tankstelle gestoppt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Schleswig (ots) – Mittwochmorgen, 23.04.14, gegen 04:45 Uhr, konnte eine Streife vom Polizeirevier Schleswig in der Moldeniter Straße in Schleswig einen 30-jährigen mit seinem nicht versicherten Motorroller stoppen. Der junge Schleswiger ist einem Zeugen zuvor auf einem Tankstellengelände dadurch aufgefallen, dass er offenbar stark alkoholisiert war. Er hatte hier seinen Roller geparkt und unter starkem Atemalkoholgeruch zwei Sechserträger Bier gekauft.

Die Beamten stellen über 2,5 Promille Atemalkoholkonzentration beim 30-jährigen Rollerfahrer fest. Außerdem bestand für das Fahrzeug keine Haftpflichtversicherung.

Die Beamten sicherten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

Der Schleswiger wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

Flensburg tanzt in den Mai! Auch im Deutschen Haus

(CIS-intern) – So langsam haben wir unsere Vorstellungen für den 30. April 2014 durch. Auch im Deutschen Haus könnt ihr in den Mai tanzen. Die Auswahl dieser Tanz-in-den-Mai Veranstaltungen in Flensb urg ist also groß. Im Deutschen Haus geht es ab 22 Uhr los. Am Mittwoch, den 30. April 2014, […]