POL-FL: Sankt Peter-Ording – Mit Jetski von Sandbank gerettet, Urlauber von Wasser überrascht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Sankt Peter-Ording (ots) – Sonntag, 21.06.2015, gegen 14:00 Uhr, wurde der Regionalleitstelle mitgeteilt, dass sich zwei Personen auf eine Sandbank zwischen Westerhever und St.Peter-Ording retten mussten. Die 68-jährige Frau und der 61-jährige Mann aus Pinneberg machten einen Spaziergang und unterschätzten die Flut, sodass sie plötzlich vom Wasser eingeschlossen waren. Beide konnten durch die Wasserrettung mittels Jetski wohlbehalten zurück an den Strand gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Kinder am Gleis sorgen für Einsatz der Bundespolizei

Jagel (ots) – Freitagabend gegen 19.00 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Flensburg – Neumünster gerufen. Drei Kinder sollen sich am Gleis befinden und Züge bespucken. Sofort wurde für den Zugverkehr ein Langsamfahrbefehl erteilt. Als die Bundespolizeien am Ereignisort in Jagel eintrafen, konnten sie auch drei […]