POL-FL: Räuberischer Diebstahl am Mauseloch – Soldaten nehmen flüchtigen Täter fest

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Montagmittag (19.05.20) war eine 20-Jährige gerade dabei, am Parkautomaten am Mauseloch ein Parkticket zu lösen, als ihr ein fremder Mann die Geldbörse aus der Hand riss und in Richtung Süderfischerstraße flüchtete. Die junge Frau, die von ihrer Zwillingsschwester begleitet wurde, rief um Hilfe, während ihre Schwester versuchte, den Mann aufzuhalten. Dieser bedrohte die Zeugin und setzte seine Flucht fort. Weit kam er jedoch nicht. Eine Gruppe junger Soldaten wurde auf die Situation aufmerksam und nahm die Verfolgung auf. Am Ende der Süderfischerstraße holten sie den Täter ein und nahmen ihn fest. Die Geldbörse gaben sie an die junge Frau zurück und riefen die Polizei. Der 30-jährige Festgenommene war den Beamten nicht unbekannt. Wegen diverser Eigentumsdelikte im Jahr 2018 verbüßte er bis vor ca. einem Monat eine Haftstrafe. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. Die junge Frau erlitt einen Schock und wurde durch das Entreißen des Portmonees an einem Finger verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4601389 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Räuberischer Diebstahl am Mauseloch - Nachtragsmeldung - Zeuge und Helfer gesucht!

Flensburg (ots) – Nachdem es am Montagmittag (18.05.20) zu einem Räuberischen Diebstahl am “Mauseloch” in Flensburg gekommen ist, sucht die Kriminalpolizei einen weiteren Zeugen, der dem Opfer zu Hilfe kam und den Tatverdächtigen festhielt. Nach einem Gerangel kamen weitere Personen unterstützend hinzu. Der “Ersthelfer” fuhr dann mit einem Fahrrad davon. […]