POL-FL: Loit – Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Loit (SL) (ots) –

Bereits in der Nacht von Freitagabend, 27.06.14, auf Samstag in der Zeit zwischen 22:00 und 10:00 Uhr, kam es im Osterholz 1 in Loit an der Bushaltestelle am Sportplatz zu einem Unfall.

Dort ist vermutlich ein Pkw in das Buswartehäuschen gefahren und hat dieses erheblich beschädigt. Die Rückseite wurde so stark eingedrückt, dass die innenliegende Sitzbank durchgebrochen ist. Es entstand ein Sachschaden von über 1.000EUR.

Der Pkw- Fahrer flüchtete ohne sich bisher um Weiteres zu kümmern.

Die Beamten der Polizeistation Süderbrarup leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.

Sie konnten am Unfallort Plastikteile finden, die zu dem verursachenden Pkw gehören dürften. Ermittlungen ergaben, dass diese zu einem BMW, Typ 316, Baujahr zwischen 1994- 1998, gehören. Weitere Spuren wurden gesichert.

Verantwortlicher, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04641/9110 bei der Polizeistation Süderbrarup.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

Vortrag in der Phänomenta Flensburg - Petuh und die drei Sprachen

(CIS-intern) – Die deutsch-dänische Grenzregion ist durch eine Vielfalt von Sprachen und Kulturen gekennzeichnet. Historisch gesehen hat die Stadt Flensburg die Funktion eines Knotenpunkts gehabt, nicht nur als Grenzstadt oder als Zentrum eines Grenzraums, sondern auch als Kontaktzone verschiedener Sprachvarietäten. Hier sind nord- und westgermanische Sprachen zusammen­getroffen und haben sich […]