POL-FL: Kropp: zwei ausgebüxte Pferde sorgen für Sperrungen der B 77

Add to Flipboard Magazine.

Kropp (ots) – Donnerstagmorgen (09.07.20) sorgten zwei ausgebüxte Pferde bei Kropp für zeitweise Sperrungen der B 77. Die beiden Wallache wurden gegen 07:50 Uhr im Bereich Hochmoor an der Straße gesichtet. Der eingesetzten Polizei gelang es zunächst nicht die Pferde einzufangen. Die zwei Pferde liefen teilweise auf und über die Fahrbahn. Die B 77 wurde daraufhin gesperrt.

 

Eine ansässige Pferdehalterin unterstützte die Polizisten nun mit Halfter, Futter und professionellem Zureden. Nur so gelang es die Pferde einzufangen und vorläufig in Gewahrsam zu nehmen. Nachdem der Pferdehalter informiert und die Tiere auf einen Anhänger verladen werden sollten, gelang ihnen abermals die Flucht. Erneut wurde die B 77 gesperrt. 

Diesmal gelang das Eingefangen schon routinierter und die Pferde wurden sicher auf einer Koppel untergebracht. Gegen 11:30 Uhr war der Einsatz beendet. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4647655 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Jarrenwisch - Wetterschutzhaus der Bahn schwer beschädigt

Oesterwurth (ots) – Am Sonntag wurde die Dienststelle der Bundespolizei durch die Zentrale der Bahn aus Kiel darüber informiert, dass auf der Strecke Heide – Büsum am Haltepunkt Jarrenwisch, der Warteunterstand schwer beschädigt wurde. Eine Streife konnte vor Ort feststellen, dass eine gläserne Seitenwand des Bahnwartehäuschens von unbekannten Täter/-n in […]