POL-FL: Kropp – 21-jährige Focusfahrerin nach Unfall in Lebensgefahr

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Kropp (ots) – Freitagmorgen, 13.06.14, gegen 06:35 Uhr, kam eine 21-jährige mit ihrem Ford Focus bei Kropp auf der L39 zwischen Rendsburg und Kropp Zeugenangaben zur Folge in einer Kurve von der Fahrbahn ab, geriet auf den unbefestigten Seitenstreifen, ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

Dabei wurde sie eingeklemmt und musste von Rettungskräften der Freiwilligen Feuerwehren Kropp und Tetenhusen mittels Rettungsschere aus dem Unfallfahrzeug befreit werden.

Die junge Frau wurde von einem Rettungshubschrauber mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Kieler Krankenhaus gebracht.

Polizeibeamte nahmen den Unfall auf.

Der Ford war total zerstört und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Flensburg - Zeugenaufruf: 8-jähriger befreit sich

Flensburg (ots) – Donnerstagabend, 12.06.14, gegen 18:00 Uhr, hatte ein Unbekannter einen 8-jährigen Flensburger auf seinem Heimweg im Bereich des Fußgängerüberweges in der Mozartstraße in Flensburg-Engelsby aufgefordert, mitzukommen. Die Gründe sind unklar. Als der Junge ablehnte, wurde er festgehalten wobei der 8-jährige versuchte, sich zu befreien. Auch als das Kind […]