POL-FL: Kappeln: Trickdiebin mit langen schwarzen Haaren und braunem Passat gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Kappeln (ots) – In Kappeln und Steinbergkirche gab es in den letzten Tagen mindestens zwei Handydiebstähle durch eine auffällige Frau. In beiden Fällen ähnelt sich die Beschreibung der Verdächtigen. Sie hat hüftlange schwarze Haare und ist ca. 175 cm groß. In einem Fall wurde sie in einem braunen Passat gesehen.

Am vergangenen Freitagabend (24.07.20) hielt sich die Frau gegen 21:40 Uhr in einem Restaurant am Hafen in Kappeln auf. Dort wollte sie ein Getränk mit einem 200 Euroschein bezahlen. Da dies nicht möglich war, verließ sie das Lokal. Anschließend stellte die Bedienung fest, dass ein Samsung Note 9 fehlte. Die Frau soll mit einer weiteren Person in dem braunen Passat Richtung Schleibrücke gefahren sein.

Am Sonnabend (25.07.20) war die gleiche Frau in einem Haarstudio am Wasserwerk in Steinbergkirche. Gegen 10:00 Uhr wollte sie dort ein Haarshampoo ebenfalls mit einem 200 Euroschein bezahlen. Sie legte ihre Tasche auf den Tresen und verwickelte die Geschädigte in ein Gespräch. Auch dort ging sie ohne einzukaufen. Anschließend fehlte ein Samsung Galaxy S 20.

Zeugen, Hinweisgeber und ggf. weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Kappeln (Tel.: 04642/9655901) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4662842 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: A7/Jalmer Moor: Motorrad schwer verunglückt - Zeugen gesucht

A7/Jalmer Moor (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 ist am Sonnabendnachmittag (25.07.20) ein mit zwei Personen besetztes Motorrad verunglückt. Der Fahrer wurde schwer, die Beifahrerin lebensgefährlich verletzt.   Vermutlich verlor der 57-jährige Kradfahrer gegen 15:30 Uhr beim Auffahren auf den Rastplatz “Jalmer Moor” auf regennasser Fahrbahn die […]