POL-FL: Kappeln: Schwerer Unfall auf einer Werft in Kappeln

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Kappeln (ots) – Bei einem Betriebsunfall auf einer Werft in
Kappeln sind am Freitagmorgen (04.10.19) zwei Männer lebensgefährlich
verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 08:00 Uhr auf dem
Betriebsgelände. Nach ersten Erkenntnissen kippte bei Ladearbeiten
ein ca. 3,5 Tonnen schweres Kielgewicht auf die 69 und 38 Jahre alten
Männer.

Beide Personen wurden zwischen dem Gewicht und einem Anhänger
eingeklemmt. Sie wurden von weiteren anwesenden Personen unter
Zuhilfenahme eines Kranes befreit. Der 69-Jährige wurde mit einem
Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Kiel geflogen, der 38-Jährige in
ein Krankenhaus nach Flensburg gefahren.

Die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallherganges dauern
an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.