POL-FL: Kappeln: Festnahme nach Einbrüchen und Diebstählen beim Handwerkermarkt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Kappeln (ots) – In der Nacht zu Freitag (09.07.2021) ist es in Kappeln im Umfeld des dortigen Kunst- und Handwerkermarktes zu mehreren Diebstahlshandlungen und Einbrüchen gekommen. Eine Person wurde vorläufig festgenommen.

 

Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes beobachtete gegen 03:00 Uhr einen Mann, der aus einem der Verkaufszelte kam. Er nahm den Mann fest und alarmierte die Polizei. Bei dem 21-Jährigen Tatverdächtigen wurde verschiedenes Diebesgut aus unterschiedlichen Zelten gefunden. Die Beamten stellten fest, dass vermutlich drei Verkaufszelte geöffnet wurden.
Außerdem wurden weitere Beweismittel gefunden, die den Schluss zulassen, dass der Verdächtige für einen Einbruch in einen Anhänger einer Bootsvermietung in Betracht kommt. Zudem wird der Zusammenhang mit einem Einbruch in eine Verkaufsbude am Rathausmarkt geprüft. 

Der 21-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Er wird sich nun wegen diverser Strafverfahren verantworten müssen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Kulturwoche Flensburg im Galwik-Park - 26. - 30. Juli

(CIS-intern) – Zum wiederholten Male lädt der Flensburger Norden e.V. zur Kulturwoche Flensburger Norden ein. Am unteren Galwik-Park wird vom 26. bis zum 30. Juli ei n großes Zelt stehen. Dort spielen dann von 18 – 22 Uhr verschiedene Bands unterschiedlicher Musikrichtungen. Jeder ist willkommen. Der Eintritt ist frei. Ein […]