POL-FL: Husby – Montagnacht: Widerstand nach Rauschfahrt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Husby (ots) – Montag, 27.04.15, gegen 01:15 Uhr, kam ein 45-jähriger mit seinem PKW bei Husby von der Fahrbahn ab und kollidierte hier mit einem Feldstein. Verletzt hatte sich der 45-jährige dabei offenbar nicht. Die zur Unfallaufnahme eingesetzten Beamten stellten fest, dass der Fahrer stark alkoholisiert war. Er konnte sich zwar nicht mehr angemessen artikulieren, sperrte sich jedoch stark gegen die weiteren Maßnahmen. Die Beamten fixierten den Mann und brachten ihn zur Wache des 1. Polizeireviers Flensburg. Hier wurde die angeordnete Blutprobe entnommen. Das Unfallfahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Tarp - 2-jährige schwer verletzt im Krankenhaus, Unfallzeugen gesucht

Tarp (ots) – Dienstagmorgen, 21.04.15, gegen 08:15 Uhr, lief eine 2-jährige in einem Tarper Wohngebiet unversehrt und unbemerkt aus dem elterlichen Wohnhaus, während die Familie gemeinsam aufbrechen wollte. Das Mädchen wurde kurze Zeit später schwer verletzt von einem Nachbarn zurückgebracht. Der Mann hatte die Kleine eigenen Angaben zur Folge verletzt […]