POL-FL: Harrislee – Polizeibeamte finden mehrere Betäubungsmittel in Wohnung

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Harrislee (ots) – Am Freitag, 29.01.2016, bemerkte ein aufmerksamer Zeuge auf dem Fensterbrett einer Harrisleer Wohnung mehrere Cannabispflanzen und informierte die Polizei. In der Wohnung fanden die Polizeibeamten letztendlich mehrere Pflanzen und weitere Betäubungsmittel, inklusive deren Utensilien.

Der 57jährige Wohnungsnehmer wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten haben. Er gab an, dass er die Cannabispflanzen nur als “Gag” in der Wohnung hätte. Zusätzlich fanden die Polizisten noch ein Elektroschockgerät und fertigten eine Strafanzeige nach dem Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Lindewitt - Brand in Mehrfamilienhaus, ca. 70.000 EUR Schaden

Lindewitt (SL-FL) (ots) – Samstagmittag, 30.01.2016, kam es zu einem Brand in einem Haus in Lindewitt. Hierbei handelte es sich um ein Mehrfamilienhaus mit 8 Wohneinheiten. Es wurde niemand verletzt, die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ersten Erkenntnissen entstand der Brand in einer Erdgeschosswohnung. Ein Übergreifen des Feuers […]