POL-FL: Harrislee – ACHTUNG: Betrüger geben sich als Gerichtsvollzieher aus !!!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Harrislee (ots) – Dienstag, 16.06.2015, kam es zu einem Anruf bei einem Rentnerehepaar in Harrislee, bei dem sich eine Frau als Anwältin ausgab und angebliche Spielschulden in Höhe von EUR 22.000,- forderte. Die Anruferin teilte weiterhin mit, dass in den nächsten Tagen ein Gerichtsvollzieher vorbeikommen wird, um das Geld abzuholen, danach wurde das Gespräch beendet. Donnerstagmorgen rief die angebliche Anwältin erneut an und teilte mit, dass der Gerichtsvollzieher auf dem Weg sei. Tatsächlich standen dann 30 Minuten später zwei unbekannte Männer vor der Tür des Ehepaars. Die Tür wurde jedoch nicht geöffnet und die Männer verließen das Haus wieder. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Betrugs wurde eingeleitet.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor auf jedwede Forderung in dieser oder ähnlicher Form einzugehen. Bleiben sie skeptisch und lassen sie sich nicht von den Anrufern verunsichern. Im Zweifel informieren sie unter 110 die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Autoknacker auf Beutezug: Zeugen gesucht

Flensburg (ots) – In der Nacht zu Freitag, 19.6.15, verschaffte man sich in Flensburg gewaltsam Zugriff in über zehn parkende Fahrzeuge auf der Exe und auf dem Museumsberg (Kanonenberg, Reepschlägerbahn) und entwendete unterschiedlichste Wertsachen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion […]