POL-FL: Großenwiehe – Raubüberfall auf Raiffeisenbank

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Großenwiehe (ots) – Heute Morgen (Dienstag, 13.02.18) um 10.12 Uhr, wurde die Raiffeisenbank in Großenwiehe überfallen. Flüchtig sind vermutlich zwei Männer in einem dunklen SUV.

Einer der Männer hat in der Filiale unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld gefordert und erbeutet. Anschließend ist er in einem dunklen SUV, in dem ein anderer Mann auf dem Parkplatz vor der Bank gewartet hatte, auf die Hauptstraße und dann in unbekannte Richtung geflüchtet.

Beschreibung des Täters:

Schlank, eher kleinerer Statur, etwa 35 Jahre alt, schwarze Oberbekleidung, Tuch vor dem Mund.

Zeugen und Hinweisgeber, die das Fahrzeug und/oder die Täter gesehen haben, werden gebeten, sich umgehend unter der Rufnummer 110 an die Polizei zu wenden und nicht selbst mit den Tätern Kontakt aufzunehmen.

Allgemeine Hinweise bitte an die ermittelnde Kriminalpolizei in Flensburg unter der Rufnummer 0461-4840.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: FL: Unfall unter Drogeneinfluss - Diverse Verstöße

Flensburg/Handewitt (ots) – Ein 39-jähriger Mann verstieß am Montagabend (12.02.18) im Flensburger Umland gegen zahlreiche Verkehrsvorschriften und beging damit einhergehend diverse Straftaten. Der Mann fuhr gegen 20:00 Uhr mit seinem VW-Lupo auf dem Ochsenweg und wurde von Zeugen dabei beobachtet, wie sein Auto bereits beim Kreisverkehr an der Lilienthalstraße auf […]