POL-FL: Gefährliche Überholmanöver, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Treia, silberstedt (ots) – Der Fahrer eines gelben VW Polo mit nordfriesischem Kennzeichen (NF) hat auf der B 201 zwischen Treia und Silberstedt einige Autofahrer durch seine Fahrweise gefährdet. Am Montag, 17. August, gegen 17.15 Uhr, überholte der Mann mehrfach trotz Gegenverkehrs andere Fahrzeuge. Zudem missachtete er deutlich den erforderlichen Sicherheitsabstand zu dem Vorausfahrenden und überholte schließlich im Bereich Jägerkrug eine weitere Kolonne trotz durchgezogener Linie. Beamte der Polizeistation Silberstedt leiteten ein Strafverfahren ein. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04626-4049920 oder per e-mail Silberstedt.PST@polizei.landsh.de mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4683068 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: 20-Jähriger Autofahrer ohne Führerschein und unter Einfluss von Drogen versucht sich einer Kontrolle zu entziehen

Flensburg (ots) – Dienstagmittag (18.08.20) befuhr eine Zivilstreife des 1. Polizeirevieres die Straße Norderhofenden aus Richtung Schiffbrücke kommend in Fahrtrichtung Hafendamm, als den Beamten ein blauer Kleinwagen mit ungarischen Kennzeichen auffiel. Die Zivilstreife entschloss sich, den Fahrzeugführer einer Kontrolle zu unterziehen und setzte sich hinter das Fahrzeug, welches die Rathausstraße […]