POL-FL: Flensburg – Zeugenaufruf nach Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Neustadt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Sonntag, 28.02.2016, kam es in der Neustadt in Flensburg zu einer Auseinandersetzung, an der ersten Erkenntnissen zufolge ca. 25 Personen beteiligt waren.

Gegen 00.15 Uhr meldeten zwei Zeugen unabhängig voneinander, dass sich mehrere maskierte Personen auf dem Aldi-Parkplatz schlagen sollen. Einer der Zeugen wollte einem am Boden liegenden zur Hilfe kommen, wurde aber durch weitere Beteiligte davon abgehalten. Als die sofort alarmierten Streifenwagen vor Ort erschienen, war bereits niemand mehr vor Ort.

Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte es sich um eine Auseinandersetzung von Fangruppierungen aus dem Fußballbereich gehandelt haben.

Da vor Ort zunächst kein Geschädigter ermittelt werden konnte, ist die Polizei nun auf Hinweise von Zeugen angewiesen. Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 0461-4840 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Diverse Verstöße während einer Standkontrolle aufgedeckt

Flensburg (ots) – Polizeibeamte vom 1. Polizeirevier Flensburg kontrollierten in der Nacht von Freitag (26.02.2016) auf Samstag diverse Fahrzeuge. Dabei stellten sie Verstöße im Bereich Fahren ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol, Kennzeichenmissbrauch, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahren unter Drogeneinfluss fest. Insgesamt wurden 150 Fahrzeuge kontrolliert, 4 […]