POL-FL: Flensburg – Zeugen und Ersthelfer nach Körperverletzung gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Nach einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil einer 69-jährigen Frau sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. Bereits am Donnerstag (20.10.2016) begegneten einer Frau gegen 21.00 Uhr vier bis fünf junge Männer im Bereich Neustadt/Apenrader Straße. Nach eigenen Angaben habe man ihr in das Gesicht geschlagen und sie anschließend, am Boden liegend, nach Wertsachen durchsucht. Ein unbekannter Mann sei auf die Situation aufmerksam geworden, vertrieb die jungen Männer und kümmerte sich um die im Gesicht verletzte Frau. Die Kriminalpolizei Flensburg (Kommissariat 2) ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen sowie insbesondere den unbekannten Ersthelfer, sich an die Polizei unter 0461-4840 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg - Zwei Einbrüche am Donnerstagnachmittag; Zeugen gesucht

Flensburg (ots) – Nach einem versuchten und einem vollendeten Einbruch am Donnerstagnachmittag (27.10.2016) in Flensburg sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. In der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr gelangten Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses der Dorotheenstraße und entwendeten u.a. Elektronikgeräte und Schmuck. An der Reitbahn versuchte man zwischen 15.00 […]