POL-FL: Flensburg – Verkehrsunfallflucht in der Sauermannstraße, Polizei sucht Zeugen oder Hinweisgeber

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

In der Zeit von Freitagabend (04.11.22), 22.00 Uhr bis Samstagmorgen, vermutlich aber in den frühen Morgenstunden des Samstags, zwischen ca. 02.50 Uhr und 03.30 Uhr, wurden zwei parkende PKW in der Sauermannstraße von einem unbekannten Verursacher beschädigt.
Es ist davon auszugehen, dass dieser entweder zwischen den beiden Autos geparkt und diese beim Ausparken beschädigt hat oder beim Befahren der Sauermannstraße gegen beide Autos gefahren ist. Unter anderem an der Unfallstelle konnten diverse Fahrzeugteile sowie Lackabsplitterungen des verursachenden Fahrzeugs festgestellt werde. Demnach handelt es sich um einen Audi A6 älteren Baujahres in der Farbe türkis/blau. Beide parkenden Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Raub mit Schusswaffe am Hafermarkt am Montagmorgen, Polizei sucht Zeugen und Hinweisgeber

Flensburg (ots) – Am Montagmorgen (07.11.22), um ca. 06.00 Uhr, wurde an der Bushaltestelle am Hafermarkt ein 20-jähriger Mann von einem Unbekannten ausgeraubt. Der Geschädigte blieb unverletzt. Der Räuber konnte unerkannt flüchten. Der 20-Jährige beabsichtigte um 06.12 Uhr mit der Linie 11 zur Arbeit zu fahren. Es war dunkel und […]