POL-FL: Flensburg – Verkehrsunfallflucht in der Ostlandstraße/Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Montagmittag (05.02.18) zwischen 11.15 Uhr und 12.15 Uhr, wurde ein blauer 1er BMW in der Ostlandstraße von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren. Dabei wurde der PKW nicht unwesentlich im hinteren linken Bereich beschädigt. Der BMW war ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand, in Höhe der Einmündung Bohlberg, geparkt worden. Als die Fahrzeughalterin zu ihrem Pkw zurückkehrte stellte sie die Beschädigungen fest.

Zeugen des Unfalls und Hinweisgeber zum Verursacher werden gebeten, sich mit dem Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeireviers unter der Rufnummer 0461 – 4840 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: FL: Fahrradfahrerin angefahren - Unfallfahrer flüchtet

Flensburg (ots) – Mittwochmorgen (07.02.18) wurde gegen 09:25 Uhr eine Fahrradfahrerin an der ZOB-Kreuzung in Flensburg von einem Autofahrer angefahren und verletzt. Der Verursacher flüchtete. Die 77-jährige Frau wollte mit ihrem Fahrrad die Ampelanlage Norderhofenden/Rathausstraße überqueren und wartete an der für sie “roten” Ampel. Nachdem die Ampel für sie auf […]