POL-FL: Flensburg – Teddybären für Kinder in Not – Lions Clubs unterstützen die Polizei mit Notfall- Teddys

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

Auf den Streifenwagen des 1. Polizeirevieres fahren ab sofort kleine, kuschelige “Ersthelfer” mit. Diese Notfall-Teddys sollen Kinder in Notsituation ablenken oder aus einem Schockzustand lösen. Sie dienen in diesem Moment nicht als Spielzeug, sondern als wichtige Trostspender und wirken daher wie “Medizin”.

Deshalb haben sich die Lions Clubs aus Flensburg und Umgebung das Ziel gesetzt, viele Feuerwehren, Rettungsdienste und Polizeidienststellen mit diesen Teddys auszustatten. In Flensburg wurden deshalb heute vor dem 1. Polizeirevier kleine Helfer von Vertretern des LC Flensburg-Alexandra an die Polizei übergeben.

Jeder Bürger kann die Ausweitung der Aktion auf weitere Einsatzkräfte durch die Übernahme von einer oder mehrerer Patenschaften für 3,50 EUR je Teddybär unterstützen. (Spendenkonto der Fördergemeinschaft des LC FL-Alexandra bei der Nospa BLZ 21750000, Kto:186050944, Kennwort: Teddy)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg/Tarup - 86 Jährige noch immer verschwunden. Polizei bittet erneut um Ihre Mithilfe!

Flensburg/Tarup (ots) – Die seit Montagnachmittag verschwundene 86-jährige Rentnerin aus Tarup (wir berichteten bereits mehrmals) ist, trotz großen, seit Montagabend durchgeführten Suchaktionen noch immer nicht gefunden worden. Die alte Dame ist von einem Spaziergang in Tarup nicht zurückgekehrt. Sie benutzte für ihre Spaziergänge einen Rollator, wie auf dem Foto abgebildet. […]