POL-FL: Flensburg: Raubüberfall auf Bäckerei – Die Polizei sucht Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Mittwoch (30.01.2019) gegen 18:00 Uhr betrat
ein maskierter Mann eine Bäckereifiliale in der Mozartstraße in
Flensburg. Unter Vorhalt eines Messers forderte er eine Angestellte
zur Aushändigung von Bargeld auf. Anschließend flüchtete er unerkannt
mit einem Bargeldbetrag von mehreren hundert Euro in Richtung
Trögelsbyer Weg.

Der Mann wird als auffallend groß und schlank beschrieben. Er
sprach akzentfrei hochdeutsch und ist ca. 20 bis 25 Jahre alt.

Die Kriminalpolizei Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und
fragt: Wer hat im Bereich Engelsby verdächtige Beobachtungen gemacht
oder kann Hinweise auf den Täter geben? Zeugen und Hinweisgeber
werden gebeten, sich mit der Polizei Flensburg unter der 0461 – 484 0
in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Julian Plath
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Vier Männer ohne Reiseabsichten im Bahnhof: Rauschgift sichergestellt und Platzverweise

Elmshorn (ots) – Gestern Nachmittag wurden Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofs Elmshorn auf eine Gruppe von vier Männern aufmerksam. Sie hielten sich dort scheinbar ohne erkennbare Reiseabsichten im Bahnhof auf. Nach Identitätsfeststellung, es handelte sich um vier Deutsche im Alter von 22 bis 44 Jahren, wurden noch geringe Mengen […]