POL-FL: Flensburg – Raubüberfall am hellichten Tag/Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Flensburg – Am Montag gegen 12.00 Uhr, wurde in der Knud-Laward-Straße ein 36-jähriger Handewitter hinterrücks überfallen. Der Mann sei auf dem Weg zur Bank gewesen und habe den Weg über den Reismühlenhof in Richtung Holm gewählt. Bereits dort sei ihm im Bereich der Parkautomaten des Parkhauses eine Gruppe von vier Jugendlichen aufgefallen, die ihn augenscheinlich beobachteten und vermutlich auch den roten Geldbeutel der Sparkasse erkannten, den er in seiner Hand trug. Als der Mann die Unterführung zwischen Knud-Laward-Straße und dem Hinterhof des Holm 43 passieren wollte, sei er von einem der vier Jugendlichen angegriffen worden, während die anderen drei mit ihren Fahrrädern am Eingang der Unterführung warteten.

Der Haupttäter habe dem Mann von hinten kommend ein Bein gestellt und ihn gleichzeitig zu Boden geschubst. Dabei verlor der 36-Jährige den Geldbeutel, welcher sofort von dem Täter an sich genommen wurde. Die vier jungen Männer flüchteten anschließend in Richtung Holm.

Der Haupttäter war zu Fuß unterwegs und zwischen 17 und 20 Jahre alt mit südländischem Aussehen. Bekleidet war er mit einer blau-schwarzen Hose, weißen Nike Turnschuhen und einem schwarzen Basecap. Einer der anderen drei Jugendlichen trug vermutlich kinnlanges Haar und eine Strickmütze. Ein weiterer war von etwas größerer und kräftigerer Statur.

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer: 0461-484-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Alkoholisierter Dieb schlägt Verkäufer im Bahnhof

Neumünster (ots) – Heute Morgen gegen 01.00 Uhr wurde die Bundespolizei in den DB Store im Bahnhof Neumünster gerufen. Bei Eintreffen der Beamten stellte sich heraus, dass ein 45-Jähriger zwei Dosen Alkohol gestohlen hatte und vom Verkäufer zur Rede gestellt wurde. Dabei schlug der “Dieb” dem Verkäufer ins Gesicht, wobei […]