POL-FL: Flensburg: Radfahrerin von Lkw angefahren und schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Dienstagmorgen (14.08.18) wurde eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Flensburg schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wurde sie an einer Ampel von einem abbiegenden Lkw-Fahrer übersehen.

Gegen 07:00 Uhr fuhr der Lkw die Harrisleer Straße stadtauswärts und wollte in die Straße “Am Katharinenhof” abbiegen. Dabei übersah der 65-jährige Fahrer die entgegenkommende Pedelecfahrerin, die aus Harrislee kam und auf dem Radweg über den entsprechenden Übergang fahren wollte. Beide hatten “grün”.

Es kam zum Zusammenstoß und die 30-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Abizeitung in Flensburg

(CIS-Werbung) – Wenn Sie den Wind und das Meer, Outdoor-Aktivitäten und den Charme einer kleinen Stadt lieben, gibt es keinen besseren Ort als Flensburg in Norddeutschland nahe der dänischen Grenze. Vor allem unter Studiosi hat sich die Stadt als tolle Stadt bewährt. Es ist eine wirklich sehr malerische Stadt aus roten […]
Foto: Mario de Mattia