POL-FL: Flensburg: PKW brennt vollständig aus – Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am späten Dienstagabend (03.12.19) gegen 22:15 Uhr stellte ein
Passant einen brennenden VW Golf auf einem Parkplatz in der Bauer Landstraße
fest und verständigte Feuerwehr und Polizei. Trotz sofort eingeleiteter
Löscharbeiten brannte das Fahrzeug vollständig aus. Die Polizei konnte Hinweise
erlangen, die auf eine gezielte Brandlegung schließen lassen. Auch an einem Audi
in unmittelbarer Nähe wurden Spuren gefunden, die auf eine Brandstiftung
hindeuten. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Audi jedoch nicht beschädigt.

Das Kommissariat 2 der Kriminalpolizei Flensburg hat die Ermittlungen
aufgenommen und sucht Hinweisgeber, die zum Tatzeitpunkt verdächtige
Beobachtungen in dem Bereich gemacht haben und bittet diese, sich unter 0461 /
4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Jan Krüger
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4458155
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Mädchen vom PKW angefahren und schwer verletzt

Flensburg (ots) – Am Mittwochmorgen (04.12.19) gegen 08:00 Uhr ist es im Flensburger Stadtteil Mürwik zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 9-jähriges Mädchen kam aus Richtung Twedter Plack und wollte die Einmündung der Straße Kleine Lücke überqueren, um auf dem Marrensdamm weiter zur Schule zu gehen. Ein aus gleicher Richtung […]