POL-FL: Flensburg: Nach Androhung einer Amoktat – 17-jähriger Schüler festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Mittwochmorgen (03.04.2019) kam es an der
Eckener Schule in Flensburg zu einem Polizeieinsatz. Am Abend zuvor
wurde ein Chatverlauf bekannt, in dem eine Person ankündigte, am
heutigen Tag mehrere Menschen in der Schule töten zu wollen. Die
Polizei war zu Schulbeginn vor Ort und führte Einlasskontrollen
durch.

Bei einem 17-Jährigen wurden mehrere Messer gefunden. Nach ersten
Ermittlungen konkretisierte sich der Verdacht gegen den Schüler. Er
wurde vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen zu den
Hintergründen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Nachtragsmeldung zur angekündigten Amoktat an Schule

Flensburg (ots) – Der am Mittwochmorgen (03.04.2019) an der Eckener Schule in Flensburg festgenommene 17-jährige Schüler wurde im Laufe des Tages durch die Kriminalpolizei vernommen. Der Jugendliche hat eingeräumt, dass er verantwortlich für die Ankündigung in einem Internetchat war, mehrere Menschen in der Schule töten zu wollen. Er führte in […]