POL-FL: Flensburg – Ladendiebe mit Beute im Wert von ca. 1.800 EUR festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Freitag, 20.11.2015, gegen 19.17 Uhr kam es in einem Bekleidungsgeschäft der Angelburger Straße in Flensburg zu einem Diebstahl, zwei Täter konnten durch Polizeibeamte vom 1. Polizeirevier Flensburg festgenommen werden. Die zwei Männer erbeuteten Bekleidung im Gesamtwert von ca. 1800 EUR. Von den 27 und 30jährigen Flensburgern wurden zwei Müllsäcke voll Bekleidung sichergestellt. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und werden sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Schafe am Gleis verursacht Einsatz der Bundespolizei

Weddinghusen (ots) – Gestern Vormittag wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Heide – Büsum gerufen. Ein Triebfahrzeugführer hatte im Bereich Weddinghusen (Kreis Dithmarschen) Schafe am Bahngleis gesichtet und die Bundespolizei alarmiert. Es wurde ein Langsamfahrbefehl für die Züge ausgegeben. Die eingesetzte Streife konnte zwar keine Schafe mehr […]