POL-FL: Flensburg – Ladendieb landet in Untersuchungshaft

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Freitagvormittag (02.06.17) nahm die Kripo Flensburg einen 30-Jährigen in dessen Wohnung in Flensburg fest. Der Mann ist dringend verdächtigt, mindestens sechs Ladendiebstähle in Flensburg begangen zu haben. Er ist der Polizei hinreichend bekannt und hat wegen anderer Eigentumsdelikte bereits eingesessen. Nun wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg einem Haftrichter vorgeführt, der wegen Wiederholungsgefahr die Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Verkehrsunfallflucht mit leicht verletztem Mädchen/Polizei sucht Zeugen!

Flensburg (ots) – Mittwochmittag (31.05.17), gegen 13.15 Uhr, kam es in der Straße Twedter Mark zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 15-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt wurde. Das Mädchen fuhr in Begleitung einer Freundin mit dem Fahrrad aus Richtung Fördestraße kommend die Straße Twedter Mark. Ein dunkler VW Golf kam ihr […]