POL-FL: Flensburg – Geburtstagsfeier endet in Haft

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Heute Morgen (29.12.2015), gegen 04.17 Uhr, feierte ein 41jähriger Flensburger seinen Geburtstag so laut, dass sich ein Anwohner beschwerte. Die Party wurde unter anderem auch mit Sylvesterböllern gefeiert, die aus dem obersten Stockwerk des Mehrfamilienhauses in der Flensburger Schlossstraße geworfen wurden. Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg rückten an und stellten fest, dass gegen das Geburtstagskind ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Flensburg vorlag. Als er sich des Unheils bewusst wurde, versuchte der Mann seine Wohnungstür zuzudrücken. Dies misslang aber. Da er die geforderten 500 Euro nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Flensburg gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Lürschau - Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Lürschau (ots) – Heute, 29.12.2015, kurz vor 10.00 Uhr kam es im Holpuster Weg in Lürschau zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 63jähriger Daimler-Fahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Straße ab und prallte dann gegen einen Baum. Dabei wurde der 35jährige Beifahrer so schwer verletzt, dass […]