POL-FL: Flensburg: Fußgänger von PKW angefahren

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Abend (21.02.) in Flensburg. Dort wurde gegen 20.15 Uhr an der Ecke Apenrader Straße / Sonderburger Str. ein Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn von einem PKW erfasst. Der 20-jährige Mann wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und nach der Erstversorgung vor Ort in die Diako nach Flensburg gebracht. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, die Ermittlungen der Polizei dauern an. Da möglicherweise Alkohol im Spiel war, wurde bei dem verletzten Fußgänger die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Wolfgang Boe Telefon: 0461-4842010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Zeugen nach Sachbeschädigung am SPD-Büro gesucht

Flensburg (ots) – Am Wochenende, 20.02./21.02.2016, kam es zu einer Sachbeschädigung am Büro des SPD-Kreisverbandes in der Straße Hafermarkt in Flensburg. Dabei wurden zwei Scheiben des Büros vermutlich mit Steinen eingeworfen. Da das Büro weder durchwühlt, noch etwas gestohlen wurde, kann es politische motivierter Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Entdeckt wurde […]