POL-FL: Flensburg: Festnahme nach Sachbeschädigungen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Am späten Donnerstagabend (21. Januar 2021) gegen 22.00 Uhr wurden der Polizei aktuell stattfindende Sachbeschädigungen in der Eckenerstraße in Flensburg gemeldet.

 

Die zwei beschriebenen Tatverdächtigen konnten in der Harrisleer Straße durch die eingesetzten Polizeibeamten angetroffen werden. Der 26-jährigen Flensburgerin und dem 28-jährigen Flensburger wird eine Sachbeschädigung an geparkten Fahrzeugen vorgeworfen. Nach ersten Erkenntnissen hatten sie gegen die Außenspiegel mehrerer Fahrzeuge getreten. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4818644 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: FL - Bundespolizisten ermahnen Maskenverweigerer - Platzverweise

Flensburg (ots) – Samstagabend gegen 21.45 Uhr wurden Bundespolizisten bei der Bestreifung des Flensburger Bahnhofs auf einen Mann aufmerksam, der keinen Mund-Nasen-Schutz trug. Die Beamten stellten den Mann zur Rede, dieser erwiderte im barschen Ton, was die Beamten denn von ihm wollen. Der 29-Jährige wurde auf die Tragepflicht hingewiesen. Er […]