POL-FL: Flensburg – Einbrüche in Friseursalon und Nagelstudio Dr.-Todsen-Straße, Zeugenaufruf

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In der Nacht von Mittwoch, 21.01.15, 19:00 Uhr, zu Donnerstag, 22.01.15, 08:30 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu einem Friseursalon in der Dr.-Todsen-Straße in Flensburg und entwendete Bargeld in geringer Menge.

In der darauffolgenden Nacht von Donnerstag, 22.01.15, 19:00 Uhr, zu Freitag, 23.01.15, 09:30 Uhr, drang man gewaltsam in ein Nagestudio in der Dr.-Todsen-Straße in Flensburg ein und entwendete Spezialgerät im Wert von mehreren tausend Euro.

Ermittler vom K7 der Bezirkskriminalinspektion sicherten Spuren und leiteten Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der BKI FL

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

Kinder-Fasching auf dem Museumsberg Flensburg

(CIS-intern) – Nach dem großen Erfolg in den Vorjahren veranstaltet der Museumsberg Flensburg in diesem Jahr wieder ein Faschingsfest gemeinsam mit der Musikschule Flensburg. Das Ensemble „Frisch gestrichen“ und das Kinder-Blasorchest er sorgen für Unterhaltung. Gemeinsam mit der Gesangslehrerin Heike Vogtländer-Baxter werden „Lustige Lieder von Tieren und anderen Mitbewohnern“ gesungen […]