POL-FL: Flensburg: Einbruch in Kleintransporter – Täter flüchtet mit Stehlgut

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Mittwochmorgen (15.04.20) gegen 03:15 Uhr wurde ein Anwohner in der unteren Mürwiker Straße auf Einbruchsgeräusche aufmerksam. Er beobachtete eine Person, die sich am Heck eines VW-Caddys zu schaffen machte und anschließend in Richtung Hafermarkt ging. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die an dem Fahrzeug eine eingeschlagenen Scheibe vorfand. Aus dem Handwerkerauto wurde diverses Werkzeug wie Bohrmaschine, Akkuschrauber und Werkzeugtasche entwendet.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum Täter. Wer zur Tatzeit eine dunkel gekleidete Person, die eventuell sogar das Werkzeug trug, in Richtung Bismarckstraße/Hafermarkt hat gehen sehen oder weitere hilfreiche Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kommissariat 7 unter der Telefonnummer 0461 – 484 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4571498 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg/Medelby - Vermisster 44-Jähriger benötigt dringend ärztliche Hilfe - Polizei bittet bei der Suche um Mithilfe der Bevölkerung

Polizeidirektion Flensburg (ots) – Seit Donnerstagnachmittag (16.04.20) wird der 44-jährige Lars L. aus Medelby vermisst. Der Vermisste könnte mit seinem PKW, Ford Edge in schwarz, amtliches Kennzeichen FL-LL 1975, unterwegs sein und bedarf dringend ärztlicher Hilfe. Der Vermisste ist ca. 1,88 m groß und wiegt ca. 95 kg. Er hat […]