POL-FL: Flensburg – Dumme Geschichte vor der Polizei

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Sonntagnacht, 29.06.14, gegen 01:20 Uhr, fiel einem Polizeibeamten des 1. Polizeireviers Flensburg ein Audi auf dem Besucherparkplatz des Reviers auf.

Nach Rücksprache mit seinen Kollegen hatten die Personen, die zu dem Audi gingen kein Anliegen auf der Polizeiwache gehabt.

Der Polizeibeamte entschloss sich den Fahrer über die Nutzung des Polizeibesucherparkplatzes aufzuklären. Als die Beamten an den Audi herantraten, fuhr dieser bereits rückwärts vom Parkplatz hinunter.

Bei dem Gespräch mit dem 45-jährigen ausländischen Fahrer, fiel den Beamten sofort deutlicher Atemalkoholgeruch auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille.

Dem 45- jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem erwartet ihn ein Bußgeld von 500EUR, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

Floristische Kunstwerke in der IHK Flensburg - Floristinnen ausgezeichnet

(CIS-intern) – In einer kleinen Feierstunde übergibt die IHK Flensburg am Mittwoch, 2. Juli 2014, an sechs junge Frauen die Prüfungszeugnisse, die an dem Tag ihre praktische Prüfung zur Floristin absolvieren. Im Namen der IHK wird Prüfungskoordinator Heino Ewald bei der Übergabe der Prüfungszeugnisse sowohl die Ausbildungsleistung der Absolventinnen als […]