POL-FL: Flensburg – Diebe deponieren Beute und werden erwischt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Nachdem zwei Diebe ihre Beute in der Flensburger Innenstadt deponiert hatten, wurden sie kurz darauf mit weiterem Diebesgut erwischt. Am Donnerstagnachmittag (20.10.2016) beobachteten Zeugen zwei Männer, die im Bereich des Nikolaikirchhofs eine Tüte deponierten. Bevor sich die Polizeibeamten den Beutel genauer anschauen konnten, wurden die beiden Personen durch Polizeibeamte des Polizeireviers Flensburg aufgegriffen. Sie trugen eine präparierte Tasche mit diversen Schuhen bei sich. Daran befanden sich noch die Sicherungsetiketten. Es konnte ermittelt werden, dass die Schuhe aus zwei Läden der Flensburger Innenstadt stammten. Die 20 und 21 Jahre alten Männer wurden von der Kriminalpolizei Flensburg erkennungsdienstlich behandelt und werden sich wegen Diebstahls zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Das bunte November-Programm in der Flensburger Phänomenta

(CIS-intern) – Die Phänomenta schreibt uns: “wir freuen uns darauf, euch den grauen November etwas bunter zu gestalten – unser Programm hält Rätselhaftes, Lustiges, Kniffliges und weit Entferntes bereit…” Foto: Phänomenta
Foto: Phänomenta