POL-FL: Flensburg – Brandermittler suchen nach den Ursachen, Nachmeldung zu “Donnerstagmorgen: 44-jähriger nach Brand in Lebensgefahr”

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Donnerstag, 19.06.14, und Freitag, 20.06.14, waren spezialisierte Ermittler vom K2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg am Brandort im Einsatz. Gemeinsam mit Brandsachverständigen vom Landeskriminalamt SH untersuchten sie die brandbetroffene Wohnung und sicherten weitere Spuren.

Nach aktuellem Ermittlungsstand war die Wohnung nicht stromversorgt. Eine technische Brandursache ist unwahrscheinlich.

Ebenfalls ergaben sich bislang keine Hinweise auf vorsätzliche Brandlegung.

Vielmehr suchen die Ermittler nach Brandursachen im häuslichen Bereich und Haushalt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Kappeln - Aufruf: Räuber zieht Revolver auf den Heringstagen, 23-jähriger festgenommen, Geschädigte gesucht

Kappeln (ots) – >>>Pressemitteilung der Kriminalpolizei Schleswig<<< Der Polizei wurde erst Mitte Juni 2014 bekannt, dass auf den Heringstagen in Kappeln zwei junge Männer einem versuchten schweren Raub zum Opfer gefallen waren: Die beiden Männer, 20 und 23 Jahre alt, hielten sich am 31.5.2014, gg. 22.30 Uhr, im Bereich des […]