POL-FL: Flensburg – Alarm nach Einbruch in Paulus Paulsen Schule

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Freitagmorgen, 31.01.14, gegen 04:30 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten der Paulus Paulsen Schule in der Flensburger Schlossstraße und entwendete einen Beamer.

Ein Zeuge alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle. Der technische Alarm hatte ausgelöst. Ein dunkel gekleideter Täter entfernte sich.

Ermittler der Bezirkskriminalinspektion sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

BPOL-FL: Bundespolizisten beenden Streitigkeit am Bahnhof

Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 22.00 Uhr bemerkte eine Streife der Bundespolizei auf dem gegenüberliegenden Bahngleis eine Rangelei zwischen mehreren Personen. Die Beamten eilten sofort um Ereignisort und konnten noch einen flüchtenden Mann in der Bahnhofshalle stellen. Er musste durch einen Festhaltegriff beruhigt werden. Die Bundespolizisten ermittelten schließlich, dass […]