POL-FL: Flensburg – 7 Pkw-Aufbrüche am Freitag und am Wochenende

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Freitag (26.02.2016) kam es zwischen 14 Uhr und 7 Uhr des nächsten Tages im Bereich Jürgensby in Flensburg zu fünf Pkw-Aufbrüchen, zwei weitere in Weiche am Freitag und Sonntag. Betroffen waren Fahrzeuge, die am Hafendamm, Am Magdalenenhof, der Helenenallee, der Ulmenstraße, der Augustastraße, An der Friedenskirche, sowie in der Straße Stille Liebe West abgestellt waren.

In sämtlichen Fällen wurden dabei die Seitenscheiben eingeschlagen. Aus den Fahrzeugen stahlen die Unbekannten ein Navigationsgerät und in zwei Fällen Taschen. In der überwiegenden Anzahl wurde aus den Fahrzeugen nichts gestohlen.

Die ermittelnde Kriminalpolizei Flensburg sucht nach Zeugen, denen Personen in den aufgeführten verdächtig erschienen. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei unter 0461-4840 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

BPOL-FL: Bundespolizei trennt alkoholisierte Kontrahenten

Pinneberg (ots) – Samstagabend gegen 19.00 Uhr mussten Beamte der Bundespolizei zwei junge Männer aufgrund von Streitigkeiten trennen. Im Bahnhof Pinneberg war es zunächst zu verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei 27 und 28-jährigen alkoholisierten Männern gekommen. Dieses schlug dann über in eine körperliche Ausschreitung, wobei einer leicht verletzt wurde. Die Bundespolizisten […]